Erzählung - Gemeingefährlich Grenzgänge - Geschichten aus dem Lucy-Universum Weltensucher (Bd. 1) - Aufbruch Roman - 2048 Adromenda (Bd. 1) - Die Königskinder von Adromenda Lucy (Bd. 3) - Der Bund der Drei Lucy (Bd. 7) - Die Entscheidung

Aktuelles

Der zweite Band der SF-Serie Weltensucher (Siedler) ist als eBook und Taschenbuch bereits auf einigen Plattformen erschienen und wird in wenigen Tagen auf allen wichtigen Plattformen erhältlich sein. ...
Der erste Band (Die Königskinder von Adromenda) des zweibändigen Fantasy-Romans Adromenda ist als eBook und Taschenbuch erhältlich. Der zweite Band (Das Geheimnis von Adromenda) wird in 2019 erscheinen. ...
Die beliebte Erzählung Geisterschiff ist weiterhin KOSTENLOS erhältlich. Sie wird als eBook auf vielen Plattformen angeboten. ...

Lesermeinungen

47 Einträge
1  ..  34  5  67
Andreas Kretschmann (36) schrieb am 22.05.2013 (12:06:52)
Die Nachricht, daß der erste Teil der Lucy-Reihe als Hörbuch erscheint ist eine tolle Überraschung. Ich bin obtimistisch, die Geschichte von Lucy so gut daß ich glaube, ein Hörbuch ist nur der Anfang. Vielleicht gibt es irgendwann sogar eine Hörspiel oder vielleicht einen Film.

Ich bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht. Damit meine ich sowohl die Geschichte über Lucy, als auch die Sache mit dem Hörbuch und irgendwann vielleicht auch dem Hörspiel oder Film.

Der Letzte Startrek-Film war für mich eher eine Enttäuschung und auch auf dien weitere Staffel von Stargate Universe werde ich wohl vergeblich warten. Daher setze ich alle meine Hoffnung auf einen beeindruckenden Science-Fiction-Film in Fred Kruse und Lucy.
Michaela Zeidler (32) schrieb am 14.05.2013 (09:54:46)
Klasse das der Kontakt mit Angelsnature geklappt hat.

freu mich schon ganz doll darauf es zu hören.

LG
Die micha
Andreas Kretschmann (36) schrieb am 22.02.2013 (14:07:19)
Ich bin gerade durch das Kapitel "Unerwartete Schwierigkeiten" im 1. Band durch. Ich muß sagen, die vermittelten Eindrücke sind so zahlreich daß man dabei schon mal einige Zusammenhänge vergessen kann. Da tut es ziemlich gut, wenn ab und zu mal eine kleine Auffrischung über die Zusammenhänge kommt.

Der Autor muß ja nicht gleich eine Art Lexikon bzw. Lehrbuch über die Zusammenhänge und Details der Geschichte zum Zweck des besseren Überblicks herausbringen. - Obwohl es bestimmt einige Leser geben wird, die ein solches "Lucy - Wiki" oder Lexikon bestimmt interessant finden würden.

Zu Startrek giebt es ja auch sowas. Ich sage nur "Memory Alpha" das Startrek - Wiki. Mir gefällt die Geschichte bis jetzt ziemlich gut. Das Rennen zur Auslosung des Kommandanten der Mission war verdammt spannend. Auch das Kapitel über die Flugausbildung hat mich ziemlich fasziniert. Vielleicht gibt es ja irgendwann eine Art Lehrbuch, in dem der theoretische und praktische Unterrichtsstoff, welcher Lucy und ihren Freunden vermittelt wurde, enthalten ist. Natürlich inklusive theoretischer Flugausbildung! Für die praktische Ausbildung müßte es dann schon eine Simulation für PC oder andere Spieleplattformen sein.

Gut die unerwarteten Schwierigkeiten mit einer Bande von unwürdigen Vertretern der Spezies Mensch hat mich dann doch etwas betroffen gemacht. Und zwar weil solche Individuen nicht nur in Science-fiction-Geschichten vorkommen sondern auch in der Wirklichkeit.

Ich hoffe die Geschichte bleibt so interessant.
Sven Klages (37) schrieb am 18.02.2013 (01:45:30)
Ich habe nun alle fünf Geschichten gelesen und freue mich, daß der Autor seine in den ersten drei Bänden sehr ausführlichen und wiederholten Beschreibungen der technologischen Unterschiede zwischen Terra und Imperia zurückgefahren hat.

Auch die erklärenden Wiederholungen der Zusammenhänge aus den vergangenen Bänden sind stark zurückgegangen.
Ich denke, daß jemand bei Band vier einer sechsteiligen Serie sich nicht beschweren darf, wenn er die Zusammenhänge der vergangenen Bände nicht kennt, sofern er die Serie nicht von vorne beginnt.
Sollte jemand trotz Start mit Band 1 trotzdem nicht mitkommen, so sollte er einfach noch einmal von vorne beginnen.

Das einsparen dieser Gedächnis-Krücken macht die Geschichte nun flüssiger, was dem Kopfkino sehr entgegen kommt.

Als Besitzer eines gut gefüllten Bücherregales würde ich mich über eine Druckversion von GEISTERSCHIFF freuen, was alleine wegen der liebevollen Cover-Gestaltung der Serie schon ein paar Euro wert währe.

Andreas Kretschmann (36) schrieb am 14.02.2013 (23:30:51)
Jetzt bin ich aber platt. Ich habe heute die Bände 1 bis 3 bekommen. Ein Bekannter hat sie mir online bestellt. Die ersten Seiten des ersten Bandes habe ich gelesen und war ziemlich erschrocken. Ausgerechnet ein Kleinbus oder etwas das so aussieht bringt Lucy und ihre Reisegenossen ins Weltall?

Nicht daß ich dieses Ereignis unlogisch finde aber ich schreibe zum Spaß seit Herbst 2012 an einer Fan-Fiction-Geschichte zu Startrek und Stagate Universe gemeinsam in einer Story. In meiner Story gewinnt der Hauptcharakter in einem Preisausschreiben einen 2 wöchigen Urlaub. Später stellt sich herraus daß dieser Urlaub eigentlich eine Anwerbung für die Erdraumflotte ist. Auch mein Hauptcharakter wird mit einer Art Kleinbus abgeholt. Allerdings habe ich den Kleinbus in meiner Geschichte so beschrieben, wie die Paddlejumper aus Stargate Atlantis.

Ich kann es immer noch nicht fassen daß zwei Personen die gleiche Idee hatten. Den Anfang meiner Geschichte hatte ich eigentlich wie die erste Episode aus Stargate Universe aufbauen wollen aber dann dachte ich, wenn ich meinen Hauptcharakter plötzlich auf ein Raumschiff beamen lasse ist die Ähnlichkeit zu Stargate Universe zu groß. Also dachte ich daß ich einen als Kleinbus getarnten Jumper verwende und daß sicher niemand auf diese Idee kommen würde. Offensichtlich habe ich da mit Zitronen gehandelt oder besser gesagt falsch gedacht.

Irgendwie tut es mir leid daß meine Geschichte am Anfang der von Lucy so ähnlich ist. Vielleicht stimmt die Theorie doch die ich in einer meiner anderen Geschichten ausgedacht habe. Das wir alle über die Wechselwirkung unserer Hirnströme mit dem Erdmagnetfeld in einer Art globalem WLAN verbunden sind.

Auf jeden Fall eine ganz großes SORRY an den Autor Fred Kruse für die Ahnlichkeiten zwischen unseren Geschichten!!! Ich hoffe es kommen nicht all zu viele Gemeinsamkeiten heraus. Ich habe mich beim Schreiben meiner Geschichte nur an SciFi-Geschichten aus dem Fernsehen und meiner Phantasie orientiert.
Andreas Kretschmann (36) schrieb am 11.02.2013 (18:34:11)
Ich bins nochmal, ich habe die Geschichte "Geisterschif" mal durch eine Software (MWS Reader 4) gejagt, welche Textdokumente vorliest. Ein irres Erlebnis! Das bringt mich auf die Frage ob es Lucys Abenteuer auch als Hörbuch gibt oder irgendwann geben wird. Die Sprachausgabe der Software war noch ein Wenig hakelig, manche Zeichen wurden mit Namen vorgelesen wie zum Beispiel "Ist kleiner als" aber es war phantastisch. Fast so wie in alten Zeiten, als ich noch vor dem Radio gesessen habe und Hörspiele gehört habe. Okay, ein Lucy-Hörspiel oder gar ein Film wäre der Wahnsinn. Man wird doch wohl noch träumen dürfen.
Andreas Kretschmann (36) schrieb am 06.02.2013 (15:34:06)
Habe gestern die kostenlose Geschichte "Geisterschiff" gelesen. Biologische Schiffe? Ein Hologramm, auf einem Schiff das eine Persönlichkeit und einen eigenen Willen besitzt? Oh mein Gott, das hat mich echt umgehauen! Auch wenn ich ein Hologramm mit Persönlichkeit auch aus Startrek Voyager kenne (Das medizinisc, holographische Notfallprogramm) und auch einen Schiffsavatar (Rommy, von der Andromeda) war diese Geschichte ungeheuer spannend. Eine gelungene Mischung bekannter Zukunftstechnologien! Jetzt muß ich nur noch einen analogen Buchladen finden, wo ich die Vücher bekomme. Ich traue dem Internethandel noch nicht so richtig.

Ich bin auf jeden Fall neugierig geworden.
47 Einträge
1  ..  34  5  67
Empfehlen auf:
Besuche die Lucy Fan-Seite auf Facebook!
Wenn dir Lucy gefallen hat, gebe bitte eine Bewertung dort ab, wo du das Buch gekauft hast!

Kommentare

Fred Kruse (60): Es tut mir wirklich leid, dass ich die Rubrik Aktuelles erst so spät angepasst habe, aber ich verspreche Besserung
Udo Sonnenberg (50): Das die Informationspolitik sehr sehr dürftig ist, kann ich Herrn Willms nur zustimmen. Schade.
sascha willms (43): Schade das man keinerlei Informationen über den derzeitigen Stand von Weltensucher Band 2 erhält. Jetzt sind wir schon weit über dem ersten Quartal und noch immer keine Infos..
Udo Sonnenberg (50): Von den beiden Reihen Lucy und Weltensucher bin ich begeistert, wobei Weltensucher gegenüber Lucy leider deutlich abfällt. Lucy ist irgendwie spannender und weniger langatmig geschrieben. Bin trotzd ...
sascha willms (43): Kommt der 2the Band von Weltensucher dieses Jahr noch?
Ich bin so gespannt wie es weitergeht...